kh3.jpg

Der Rechtsträger

Die Stadtgemeinde Oberndorf blickt auf eine lange und bewegte Geschichte als Spitalserhalter und Krankenhaus-Rechtsträgergemeinde zurück. 1496 wurde das "Heilig-Geist-Schifferspital" gegründet. Rechtsträger war damals die Schiffergemeinde Laufen-Oberndorf. Somit ist die Stadt Oberndorf einer der ältesten, wenn nicht überhaupt der älteste Krankenhaus-Standort außerhalb der Stadt Salzburg.


Zwischenzeitlich sind mehr als 500 Jahre vergangen. Unser Krankenhaus hat sich vom kleinen Schifferspital zum modernen Gesundheitszentrum für die Region Flachgau-Nord sowie den angrenzenden oberösterreichischen und bayerischen Raum entwickelt.

Um eine langfristige Standortsicherung für diese zukunftsorientierte Gesundheitseinrichtung in Form eines multifunktionalen Dienstleistungs- und Vorsorgezentrums und als Informationsdrehscheibe bzw. Zentrum für Gesundheitsvorsorge zu gewährleisten, hat sich die Stadtgemeinde Oberndorf für die Betriebsführung und die Finanzierung des Hauses bzw. die Umsetzung der erforderlichen Investitionen in der Zukunft um einen Partner umgesehen.

Seit Februar 2008 wird nunmehr das a. ö. Krankenhaus Oberndorf von einer PPP-Gesellschaft (Public Private Partnership) geführt, der die Stadtgemeinde Oberndorf als alleiniger Rechtsträger des Hauses mit 51 % und die VAMED mit 49 % angehören.

schroeder

Peter Schröder

Bürgermeister

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon: +43 (0)6272 4225-22

 
 

Die VAMED hat auf dem Areal neben dem Krankenhaus auch ein Reha-Zentrum für orthopädische sowie neuro- und unfallchirurgische Rehabilitation errichtet. Ein Ärztezentrum wird in den nächsten Jahren noch realisiert.

 

Durch die Schaffung dieser neuen Geschäftsfelder ist eine optimale Nutzung der Synergieeffekte gegeben. Der Versorgungsauftrag für die Menschen unserer Region kann damit erfüllt werden und ist langfristig gesichert.

Peter Schröder

Bürgermeister