kh1.jpg

Das PPP-Modell

DSC 2395

Das Allgemein Öffentliche Krankenhaus Oberndorf wird seit 1. Februar 2008 gemeinsam mit der VAMED als privatem Partner geführt.

Die Betriebsführung und die Umsetzung der getätigten Investitionen für den Um- und Ausbau des Krankenhauses erfolgte im Rahmen der gegründeten PPP-Gesellschaft (PPP=Public Private Partnership).

Die Stadtgemeinde hält 51 Prozent und die VAMED als Partner 49 Prozent der Gesellschaftsanteile, wobei die Stadtgemeinde Oberndorf alleiniger Rechtsträger bleibt.

Die VAMED trägt die Verantwortung für die Führung des Krankenhauses mit Übernahme des dort tätigen Personals. Weiters ist die VAMED für die Finanzierung, Projektentwicklung, Planung und Realisierung der Neu-, Um- und Zubauten zuständig. Innerhalb der PPP-Gesellschaft übernimmt die VAMED die Risiken des Betriebes und der Erweiterungen.